Mahn­wa­che zum Geden­ken an die ras­sis­ti­schen Mor­de von Hanau

Datum: 19.08.2020
Von 18:30 bis
19:30 Uhr

Am Mitt­woch, dem 19. August 2020 ruft die Initia­ti­ve “SEE­BRÜ­CKE Seli­gen­stadt” und das “Bünd­nis für Demo­kra­tie, Tole­ranz und Viel­falt Seli­gen­stadt” um 18.30 Uhr zu einer Mahn­wa­che auf dem Markt­platz in Seli­gen­stadt auf.

Sechs Mona­te nach den Mor­den in Hanau erin­nert sie an die Opfer, die Getö­te­ten, ihre Fami­li­en und an die Über­le­ben­den. Gleich­zei­tig will sie ein Zei­chen set­zen gegen Ras­sis­mus, Gewalt und gegen die Angst und for­dert die kon­se­quen­te Auf­klä­rung der Tat und muti­ges Vor­ge­hen gegen Rechts­ra­di­ka­lis­mus.

In vie­len Städ­ten wer­den am 19. August 2020 Demons­tra­tio­nen, Mahn­wa­chen und Kund­ge­bun­gen unter dem Mot­to “Erin­ne­rung- Gerech­tig­keit- Auf­klä­rung- Kon­se­quen­zen” statt­fin­den.

Die zen­tra­le Demons­tra­ti­on und Kund­ge­bung in Hanau ist für 22. August ange­setzt, zu der die ört­li­che Initia­ti­ve “19. August” auf­ruft. Um 13 Uhr beginnt sie am Tat­ort in Kes­sel­stadt. Um 14 Uhr ist Treff­punkt auf dem Frie­dens­platz.

Mahn­wa­che zum Geden­ken an die ras­sis­ti­schen Mor­de von Hanau

Datum
Mittwoch, 19.08.2020
Uhrzeit
18:30 bis 19:30 Uhr
Veranstalter
Seebrücke Seligenstadt
Homepage
Veranstaltungskategorie
Veranstaltungsort
Markt­platz
Marktplatz
63500 Seligenstadt
+ Google Karte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.